Paleo Wildbeerenpie

Wildbeerenpie

Herbst, Rezepte | 6. September 2015 | By

Die traditionellen englischen Pies stehen mit einer knusprigen Kruste und einer fruchtig-saftigen Füllung für die reinste Landbackkunst. Aber auch in Deutschland haben die rustikalen Gitterkuchen Tradition. Mich erinnern die gedeckten Obstkuchen an herbstliche Nachmittage in Oma’s Küche. Der Duft von heißem Teig und Früchten erfüllt die Luft und die Wärme des Ofens macht den Raum noch gemütlicher. So lässt sich’s backen!

wildberrycloseDie wichtigste Komponente ist bei diesem Paleo Wildbeerenpie natürlich die Füllung. Brombeeren, Johannisbeeren, Himbeeren und Heidelbeeren eignen sich in Kombination perfekt. Säure und Süße gleichen sich aus und Zucker wird überflüssig.

Durch den heißen Sommer in diesem Jahr sind die Beeren besonders süß und saftig.

wildberry

Der Teig ist bei einem solchen Pie eine kleine Herausforderung. Er sollte knusprig sein, nicht vom Beerensaft aufgeweicht werden, luftig-locker aufbacken und es sollte möglich sein, ein Gitter über die Beeren zu legen. Bei einem Paleo Teig ohne Mehl ist das nicht ganz so einfach, doch ein kreatives Bäckerhirn lässt sich davon doch wohl nicht abschrecken! Die Lösung: es muss ein Teig her, der nicht ausgerollt, sondern gespritzt wird.

wildberries

Der hübsche Nebeneffkt ist, dass mit unterschiedlichen Spritztüllen gearbeitet werden kann und so jedes Mal ein neues Gittermuster entsteht.

Bei meinem Paleo Wildbeerenpie habe ich eine Tülle mit flacher Öffnung gewählt, um die Optik eines leicht gekräuselten Stoffes zu erzielen. Mit Tüllen in Sternchenform können Gitter gezogen werden, wie sie beispielsweise traditionell bei einer gespritzten Linzertorte häufig zu sehen sind. Der Kreativität sind hier keine Grenzen gesetzt!

wildberryheat

Wichtig ist, den Boden zunächst vorzubacken, damit er nicht von den saftigen Beeren aufgeweicht wird und schön knusprig bleibt.

Paleo Wildbeerenpie
Write a review
Print
Prep Time
5 min
Cook Time
40 min
Total Time
45 min
Prep Time
5 min
Cook Time
40 min
Total Time
45 min
Ingredients
  1. Je 100g Brombeeren, Johannisbeeren, Blaubeeren und/oder Himbeeren
Für den Teig
  1. 200g Frischkäse
  2. 150g gemahlene Mandeln ohne Schale
  3. 30g Pfeilwurzelstärke
  4. 2 TL Weinsteinbackpulver
  5. Wenn gewünscht, 20g Kokosblütenzucker oder 2 EL Honig
Instructions
  1. Ofen auf 200°C vorheizen.
  2. Beeren waschen und putzen.
  3. Alle Zutaten für den Teig zu einer glatten Masse verrühren.
  4. 2/3 des Teigs in eine gefettete Springform streichen (Randhöhe etwa 2cm).
  5. Boden ca. 20 min vorbacken, bis er goldbraun ist.
  6. Auskühlen lassen, mit Beeren auf Randhöhe auffüllen.
  7. Restliches Drittel des Teigs in einen Spritzbeutel geben und Gitter über die Beeren spritzen, mit einem abschließenden, gespritzten Rand alle Teigenden verbinden.
  8. Weitere 20 min backen.
The Old Paleo Bakery http://oldpaleobakery.com/
Paleo Wild Berry Pie
Write a review
Print
Prep Time
5 min
Cook Time
40 min
Total Time
45 min
Prep Time
5 min
Cook Time
40 min
Total Time
45 min
Ingredients
  1. Blackberries, currants, blueberries and/or raspberries, 100g each (1 Cup)
For the Dough
  1. 200g Cream Cheese (4/5 Cup)
  2. 150g Ground almonds (1 1/4 Cups)
  3. 3 tbsp Arrowroot powder
  4. 2 tsp Baking powder
  5. If necessary, 2 tbsp Coconut sugar or Honey
Instructions
  1. Preheat oven to 392°F (200°C).
  2. Wash berries.
  3. Combine all ingredients for the dough.
  4. Spread 2/3 of the dough in a greased spring form (2cm edge).
  5. Bake until golden (20 minutes).
  6. Let it chill and fill with berries.
  7. Cover with a lattice using the remaining 1/3 of the dough and an icing bag.
  8. Bake for another 20 minutes.
The Old Paleo Bakery http://oldpaleobakery.com/

Comments

Be the first to comment.

Leave a Comment

You can use these HTML tags:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>