Paleo Schokotarte mit Sommerbeeren und Kokos-Karamell

Schleierberry

Rezepte, Sommer | 1. August 2015 | By

—ENGLISH RECIPE BELOW—

Samstage im Sommer sind immer besonders – zumindest für mich. Ich liebe Roadtrips (in Weingebiete mit diesen süßen Restaurants) und Grillparties mit Freunden oder der Familie an sonnigen Samstagen und Filmemarathons an verregneten. Samstage sind aktiv und gleichzeitig entspannt, weil der nächste Tag – der heilige Sonntag- eben noch nicht der Beginn der neuen Arbeitswoche ist. Und Samstage sind: SÜß! Woher soll die ganze Energie für Unternehmungen auch kommen, wenn nicht von einem Wochenend-Kaffe-und-Kuchen-Highlight?

Schleier

Im Sommer ist alles leicht. Sogar das Backen. Und die Zutaten, die Deko und die Freude über eine süße Auszeit. Und wenn alles so leicht ist, warum sollte man dann nicht gleich Gäste mit seinen Back-Skills beeindrucken? Deshalb habe ich Euch passend zu diesem Sommer-Wochenende ein einfaches und trotzdem sehr beeindruckendes Rezept zum Schwärmen mitgebracht: eine Paleo Schokotarte mit fruchtig-süßen Sommerbeeren und selbstgemachtem Kokos-Karamell! Ein Träumchen!

SchleierbeerenDiese Paleo Schokotarte ist herb-süß und fruchtig zugleich und lebt vom rauchig-sahnigen Aroma der selbstgemachten Kokos-Karamell-Creme. Ganz Low-Carb ist diese Tarte zwar nicht, aber trotzdem 100% paleo! Das Geheimnis für das Karamell ist Kokosblütenzucker, der den Vorteil hat, schon vor dem Einschmelzen eine bräunlich-goldene Farbe mitzubringen. So verringert sich das Anbrenn-Risiko, da der Zucker nur flüssig werden und nicht weiter bräunen muss.

Mit ein bisschen Konzentration gelingt dieses Paleo Schokotarte Rezept ganz leicht.

Ich habe eine Tarteform aus Porzellan mit 30cm Durchmesser verwendet und soagr noch eine kleine Paleo Schokotarte ganz für mich alleine mit einem Durchmesser von 15cm rausbekommen.

Und nun: viel Spaß beim Genießen!

 

Schleierkraut

 

Paleo Schokotarte mit Sommerbeeren und Kokos-Karamell
Das Karamell aus Kokosblütenzucker zusammen mit ein paar Flöckchen gesalzener Weidebutter und frischer Sahne ist nicht zu süß und rundet die Schokotarte perfekt ab.
Write a review
Print
Prep Time
30 min
Cook Time
30 min
Total Time
1 hr
Prep Time
30 min
Cook Time
30 min
Total Time
1 hr
Ingredients
  1. 200g Blaubeeren
  2. 200g Brombeeren
  3. 200g Johannisbeeren
Für den Boden
  1. 300g Frischkäse aus Weidemilch
  2. 200g Mandelmehl
  3. 50g Reines Kakaopulver
  4. 3 EL Pfeilwurzelstärke
  5. 1 EL Imkerhonig
  6. 1 Messerspitze Zimt
  7. 1 Prise Meersalz
Für die Schokocreme
  1. 200ml Sahne aus Weidemilch
  2. 125g Dunkle Schokolade (85-99%)
  3. 50g Reines Kakaopulver
  4. 3 EL Honig
Für das Karamell
  1. 75g Kokosblütenzucker
  2. 150g Sahne aus Weidemilch
  3. 25g Weidebutter in Flöckchen
  4. 1 Messerspitze Zimt
  5. 1 Messerspitze Meersalz
Instructions
  1. Ofen auf 180°C vorheizen.
Boden
  1. Alle Zutaten zu einem glatten Teig verrühren.
  2. Teig in vorgefettete Tarteform streichen und ca. 30min auf mittlerer Schiene backen. (Holztest)
  3. Abkühlen lassen.
Schokocreme
  1. Während der Boden backt, Sahne erhitzen (nicht kochen).
  2. Schokolade in warmer Sahne schmelzen, bis eine glatte Creme entsteht.
  3. Kakaopulver und Honig unterrühren.
  4. Abkühlen lassen.
Karamell
  1. In einer Pfanne den Zucker langsam schmelzen (Pfanne ab und zu schwenken, nicht rühren!).
  2. Sahne hinzugeben und unter ständigem Rühren den karamellisierten Zucker ablösen, bis alle Klümpchen aufgelöst sind.
  3. Butter und Meersalz (oder gleich gesalzene Butter) unterrühren.
  4. Mit Zimt abschmecken und abkühlen lassen.
  5. Abgekühltes, noch flüssiges Karamell auf den Tarteboden streichen.
  6. Schokocreme darüber geben und glattstreichen.
  7. Tarte mindestens 20min im Kühlschrank fest werden lassen (besser: über Nacht).
  8. Mit Beeren dekorieren.
The Old Paleo Bakery http://oldpaleobakery.com/

 

Paleo Chocolate Tart with Coconut-Caramel and Berries
A smooth satisfaction of berries, self made caramel and dark chocolate.
Write a review
Print
Prep Time
30 min
Cook Time
30 min
Total Time
1 hr
Prep Time
30 min
Cook Time
30 min
Total Time
1 hr
Ingredients
  1. BE (AE)
  2. 200g Blueberries (1 3/4 Cups)
  3. 200g Blackberries (1 3/4 Cups)
  4. 200g Redcurrants (1 3/4 Cups)
For the dough
  1. 300g Cream cheese (grass-fed) (1 1/3 Cups)
  2. 200g Almondflour (2 1/8 Cups)
  3. 50g Raw cocoa powder (1/2 Cup)
  4. 3 tbsp Arrowroot powder
  5. 1 tbsp Honey
  6. A pinch of cinnamon
  7. A pinch of sea salt
For the Chocolate Cream
  1. 200g Heavy cream (grass-fed) (4/5 Cup)
  2. 125g Dark chocolate (85-99%) (3/4 Cup)
  3. 50g Raw cocoa powder (1/2 Cup)
  4. 3 tbsp Honey
For the Caramel
  1. 75g Coconut Sugar (1/3 Cup)
  2. 150g Heavy cream (3/5 Cup)
  3. 25g Butter (0.1 Cup)
  4. A pinch of cinnamon
  5. A pinch of sea salt
Instructions
  1. Wash berries.
  2. Preheat oven to 350°F (180°C).
Dough
  1. Combine all ingredients to a smooth dough.
  2. Spread dough in greased tart form and bake for about 30min.
  3. Let it chill.
Chocolate Cream
  1. Heat up heavy cream (don't let it boil).
  2. Stir in chocolate until mixture is creamy.
  3. Stir in cocoa powder and honey.
  4. Let it chill.
Caramel
  1. In a pan melt the sugar (gently swivel the pan, don't stir).
  2. Stir in cream until the mixture is smooth.
  3. Add butter, sea salt and cinnamon.
  4. Let it chill.
  5. Spread over the cake base while still viscous.
  6. Spread chocolate cream on top and let the tart chill in the fridge for 20min (better: overnight).
  7. Decorate with berries.
The Old Paleo Bakery http://oldpaleobakery.com/

Comments

Be the first to comment.

Leave a Comment

You can use these HTML tags:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>