Paleo Linzertorte mit Blaubeer-Cranberry-Marmelade

cranberrycake

Rezepte, Winter | 4. November 2015 | By

Was kann man über eine Linzertorte sagen? Vieles. Für mich ist die süße Gewürzbombe die Omi unter den Kuchen. Etwas altmodisch und herzhaft aber auch herzerwärmend und manchmal sogar für eine Überraschung gut. In diesem Fall sorgt eine selbstgemachte Marmeladenkomposition aus Cranberries und Blaubeeren für die moderne Aufmachung der klassischen Lady.

cranberryhalf

Jetzt in der kälteren Saison wird es Zeit für wärmende, gesunde und vor Allem aromatische Gewürze, sättigende Teig-Komponenten und ja, auch für süße Marmelade. Denn zum Tee, Glühwein, Kakao oder Kaffee passt Marmelade einfach am Besten. Und was machen wir lieben Gesundheitsfanatiker, die wir doch den Zucker so verteufeln? Einfach keinen Zucker nehmen und die Früchtchen sprechen lassen! Ein Grundrezept für Paleo Marmelade gibt es bei mir ja schon, da für die Linzertorte aber klassischerweise Ribiselmarmelade (oder für alle, die des Österreichischen nicht mächtig sind: Johannisbeermarmelade) verwendet wird und ich ja doch hin und wieder etwas altmodisch gestrickt bin, gibt es hier gleich ein passendes Schmärlesrezept zur Torte dazu. (Schmärles=Marmelade, ja ich kann auch Dialekt).

cranberryblue

Richtig erkannt – das sind keine Ribisel! Es sind Blaubeeren und Cranberries. Was habe ich mir dabei gedacht? Ganz einfach: Johannisbeeren halten jetzt schon lange Winterschlaf und bei mir überlebt auch kein vorgekochtes Glas Marmelade länger als 1 Monat. Heidelbeeren gabs dieses Jahr etwas länger und die Cranberries haben gerade Hochsaison. In Kombination passen die Beerchen super zueinander, da die Cranberries sauer und die Heidelbeeren süß sind.

cranberrylinzer

Bei der Paleo-Variante der Linzertorte kommt eigentlich nur die gespritzte Form in Frage. Eigentlich, weil es mit dem weichen Nussteig ziemlich nervenaufreibend werden kann, wenn man versucht, Plätzchen auszustechen. Aber jedem das Seine, wer gerne tüftelt, sollte sich den Spaß nicht entgehen lassen! Ich habe mich für die easy peasy Methode entschieden und eine Sternöffnung für den Spritzbeutel gewählt. Das Rautenmuster besteht aus lauter kleinen Sternen und verleiht dem Törtchen somit ein hübsches neues Kostüm.

Paleo Linzertorte mit Blaubeer-Cranberry-Marmelade
Serves 12
Rezepte für selbstgemachte Blaubeer-Cranberry-Marmelade und Paleo Linzertorte
Write a review
Print
Prep Time
25 min
Cook Time
35 min
Total Time
1 hr
Prep Time
25 min
Cook Time
35 min
Total Time
1 hr
Für den Teig
  1. 150 g gemahlene Mandeln
  2. 50 g gemahlene Haselnüsse
  3. 20g Pfeilwurzelstärke
  4. 0,5 Tl Zimt
  5. 3 EL Kokosblütenzucker
  6. 200 g Butter
  7. 1 Ei
Für die Marmelade
  1. 150g Blaubeeren
  2. 150g Cranberries
  3. 1 TL Limettensaft
  4. 1 TL Zimt
  5. 4 EL Kokosblütenzucker
  6. 3 Blatt weiße Gelatine
Instructions
  1. Mandeln und Haselnüsse in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten und abkühlen lassen.
  2. Pfeilwurzelstärke, Mandeln, Haselnüsse, Zimt, Zucker, Butterflöckchen und Ei zu einem glatten Teig verkneten.
  3. Mind. 1/2 Std. kalt stellen.
  4. Während der Kühlzeit Beeren waschen, putzen und mit Limettensaft, Zucker und Zimt ca. 15 Minuten einkochen, bis eine dickflüssige Konsistenz entsteht.
  5. Gelatine in Wasser einweichen, ausdrücken und unter die heißen Beeren mischen. Abkühlen lassen.
  6. Ofen auf 190°C vorheizen.
  7. 2/3 des Teigs in eine Tarteform (26 cm Durchmesser) geben, dabei den Rand 2 cm hochziehen und leicht andrücken.
  8. Blaubeer-Cranberry-Konfitüre auf den Teigboden streichen. Den restlichen Teig in einen Spritzbeutel geben und ein Teiggitter auf die Marmelade spritzen.
  9. Im heißen Ofen auf der mittleren Schiene ca. 35-40 Min. backen.
The Old Paleo Bakery http://oldpaleobakery.com/
Paleo Linzer Tart with Blueberry-Cranberry-Jam
Serves 12
Write a review
Print
Prep Time
25 min
Cook Time
35 min
Total Time
1 hr
Prep Time
25 min
Cook Time
35 min
Total Time
1 hr
For the dough
  1. 150 g Ground Almonds (1 1/4 Cups)
  2. 50 g Ground Haselnuts (1/3 Cup)
  3. 2 Tbsp Arrowroot Powder
  4. 0,5 Tsp Cinnamon
  5. 3 Tbsp Coconut Sugar
  6. 200 g Butter (4/5 Cup)
  7. 1 Egg
  8. For the Jam
  9. 150g Blueberries (1 1/2 Cups)
  10. 150g Cranberries (1 1/2 Cups)
  11. 1 Tsp Lime Juice
  12. 1 Tsp Cinnamon
  13. 4 Tbsp Coconut Sugar
  14. 3 Sheets white Gelatine
Instructions
  1. Roast almonds and haselnuts in a pan.
  2. Combine arrowroot powder, almonds, haselnuts, cinnamon, sugar, butter and the egg for the dough.
  3. Let it chill in the fridge for at least 1/2 hour.
  4. During the cooling time, wash berries and cook with lime juice, sugar and cinnamon for at least 15 minutes (until smooth).
  5. Soak gelatine in Water and stir in the hot berries. Abkühlen lassen. Let it chill.
  6. Preheat oven to 374°F (190°C).
  7. Spread 2/3 of the dough in a tart form (26 cm) and form a 2cm rim.
  8. Spread Blueberry-Cranberry-Jam over the dough. Fill the remaining dough in a piping bag and pipe a grid.
  9. Bake for 35-40 minutes.
The Old Paleo Bakery http://oldpaleobakery.com/

Comments

Be the first to comment.

Leave a Comment

You can use these HTML tags:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>